TSV Lütjenburg von 1861 e.V.
 
 
Schützen
 
 

Schützenabteilung von 1960

Wir trainieren im Sportheim des TSV Lütjenburg in der Kieler Str 34.

Es stehen 8 Schießstände für Luftgewehr und Luftpistole zur Verfügung.

Betreut und ausgebildet werden die Schützinnen und Schützen von Sabine Reinke,
die im Besitz der Trainer C Lizenz / Fachübungsleiterin Schießen des NDSB und der
Jugend-Basis-Lizenz für Jugendarbeit des Deutschen Schützenbundes ist.

Sie wird unterstützt durch den Schützenmeister und die Jugendwartin der Abteilung.


Wer Lust hat, schaut doch einfach mal bei uns vorbei!

 

Trainingszeiten
Tag Zeit Ort Bemerkung
Montag 18.00 - 19.30 Sportheim, Kieler Str. 34 Jugend
Montag 19.30 - 21.00 Sportheim, Kieler Str. 34 Erwachsene
Freitag 19.30 - 21.00 Sportheim, Kieler Str. 34 Erwachsene
 
 
Ansprechpartner
Funktion Name + Anschrift Telefon E-mail
Spartenleiterin
C-Trainerin
Sabine Reinke
Pommernweg 3, 24321 Lütjenburg
04381 / 16 32 Kontakt
Schützenmeister Michael Reinke 04381 / 16 32
Jugendwart Sabine Reinke    
 
 
Landesmeisterschaft für Max Mehner vom TSV Lütjenburg

Am 02. Juli  fand die Landesmeisterschaft im Jugendbereich im Luftgewehr wieder im Leistungszentrum des Norddeutschen Schützenbundes in Kellinghusen statt.
Vom TSV Lütjenburg konnte sich Max Mehner mit einem guten Ergebnis bei der Kreismeisterschaft qualifizieren.
Max ging um 10.15 Uhr an den Start in der Disziplin Luftgewehr Jugend 40 Schuss freihand. Zuvor musste eine Waffenkontrolle absolviert werden und die Startberechtigung wurde kontrolliert. Insgesamt starteten aus dem Kreis Plön im Jugendbereich 7 Teilnehmer, 5 Jungs und 2 Mädels.  
Bevor es aber an den Start ging, wurde erst mal im Aufenthaltsraum in Kellinghusen
gefrühstückt und die Schussleistungen im bereits laufenden Durchgang an der Leinwand beobachtet.
Dann ging es an den Start und ein wenig zitterten die Knie dann doch und die Aufregung stieg. Das Ergebnis von der Kreismeisterschaft konnte am Ende nicht erreicht werden. Max platzierte sich auf Platz 33 auf Landesebene. War schon ein aufregender Tag.
Weiterhin viel Erfolg und mach weiter so!
Sabine Reinke

 

Stellv. Kreisjugendsprecher
vom TSV Lütjenburg


Auf dem außerordentlichen Kreisjugendtag des Kreisschützenverbandes Plön (KSchV) am 01.04.2017 im Sportheim des TSV Lütjenburg wurde Niklas Rohgalf zum stellv. Kreisjugendsprecher gewählt.
Der Jugendvorstand setzt sich aus Kreisjugendleiter/in und Stellvertreter/in, Beisitzer, Kreisjugendsprecher und Stellvertreter, Kreisjugendsprecherin und Stellvertreterin zusammen.
Er ist zuständig für alle Jugendangelegen-heiten im KSchV, Wettkämpfe, Veranstaltungen / Fahrten, Weihnachtsfeier u.a. zu unterstützen und auszurichten und um sich um die Belange der Jugendlichen zu kümmern.
Wir, die Schützen vom TSV Lütjenburg, wünschen Dir viel Spaß du Freude.
Herzlichen Glückwunsch!

 

Glücksschießen der Kreisdamen des Kreisschützenverbandes Plön
In diesem Jahr trafen sich 68 Damen aus 14 Vereinen beim traditionellen Glücksschießen des Kreisschützenverbandes Plön in Lütjenburg im Sportheim des TSV Lütjenburg.
Kreisdamenleiterin Sabine Reinke freute sich über diese große Resonanz in diesem Jahr.
Jede Dame brachte ein Geschenk in Folie im Wert von ca. 10,00 € mit und am Ende hatte jede ein anderes Geschenk wieder vor sich stehen. Es war schön anzusehen, ein Geschenketisch mit 68 Geschenken.
Geschossen wurde auf 3 Glücksscheiben, die in einem verschlossenen Umschlag sich befanden. Während des Schießens, Standaufsicht Andreas Starkgraff und Klaus Ohde,  und der Auswertung durch Schützenmeister Michael Reinke (TSV Lütjenburg), wurde gemütlich gegessen und sich gut unterhalten.
Gewonnen hat Irene Meller von der SSG Lutterbek mit 321 Punkten, gefolgt von Conny Loreit vom SV Wankendorf mit 246 Punkten und auf dem dritten Platz landete Ulrike Wemmel vom Heikendorfer SV mit 233 Punkten.
Einen ganz besonderen Dank an die fleißigen Helfer.
Es hat wieder allen sehr viel Spaß gemacht und es war ein schöner Abend. Wir sehen uns im nächsten Jahr…..
Sabine Reinke
Kreisdamenleiterin

 
 

Haxe-Essen  der TSV Schützen
Es ist schon zur Traditionen geworden, dass die Schützen des TSV Lütjenburg sich einmal im Jahr im März zum Haxe-/Eisbein-Essen treffen. Damit man sich nicht nur auf dem Schießstand trifft und es auch nicht immer nur um das Schießen geht und so startet jedes Jahr dieses gemütliche Beisammensein auf einen Sonntag in diesem Jahr im Restaurant Zeitlos im Golfclub Hohwacht.
Einen besonderen Dank an Jan Engelhardt und sein Team für das gute Essen und den Service. Wir kommen gerne wieder!
Es war wie immer ein gelungener Sonntagmittag und mit einem Verdauungsschnäpschen vom Königspaar Klaus und Anke Ohde ließen wir das Mittagsessen ausklingen.
Und zum guten Schluss war sich alle einig, dass machen wir wieder!

Sabine Reinke
Abteilungsleiterin

 
 

Schützen beim Eistockschießen
Um den Start ins neue Jahr gleich mit Volldampf richtig zu beginnen, trafen sich einige Mitglieder der Schützenabteilung des TSV Lütjenburg in Malente im Boots-Haus an der Diekseepromenade zum Eisstockschießen. Hier konnte das Können mit dem etwas anderen schießen in der Wintersport-Arena unter der überdachten Terrasse, geschützt vor Wind und Wetter, gezeigt werden.
Wir hatten alle sehr viel Spaß und es brachte mal Abwechslung in den Schießalltag.
Einige versuchten sich dann auch noch beim Laserschießen. Was allen ebenfalls viel Spaß bereitete.
Den Abend ließen wir dann bei einem gemütlichen Essen in Lisa´s Almhütte ausklingen.
Einen ganz besonderen Dank an das Team vom Boots-Haus und im nächsten Jahr kommen wir wieder, keine Frage!

   

 

Weihnachtsfeier der Schützenjugend
Für die Schützenjugend ging es in diesem Jahr nach Höhndorf zum Bowling. Man traf sich am Sportheim und fuhr von dort aus in Richtung Höhndorf. Bevor es ans bowlen ging wurde sich erst einmal gestärkt. Im Anschluss ging es erst an den Schuhverleih und dann rauf auf die Bahn. Nach etwas anfänglichen Schwierigkeiten mit den etwas größeren Kugeln wurde es eine runde Sache.
Es hat viel Spaß gemacht…..
Im nächsten Jahr starten wir wieder voll durch.

Sabine Reinke
 

Weihnachtsfeier der TSV Schützen
Die Weihnachtsfeier der Schützenabteilung des TSV Lütjenburg fand in diesem Jahr auf der Kegelbahn des Engelauer Kamins statt. Hier sollte mal auf einer etwas Weise das Können mit den  größeren Kugeln unter Beweis gestellt werden. Es gab Preise für die ersten 7 Plätze und den Pudelkönig, der natürlich nicht fehlen darf. Rund um war es eine runde Sache.
Auch das anschließende Essen war sehr gut und ein Nachtischbuffet wurde vom Kreiskönigspaar spendiert. Unser  Königspaar Anke und Klaus Ohde ließ es sich nicht nehmen für jeden ein kleines Weihnachtsgeschenk aus dem Sack zu zaubern. Die Urkunden der Vereinsmeisterschaft wurden noch verliehen und so ließ man den Abend gemütlich ausklingen.

Allen einen guten Start ins Neue Jahr.
Sabine Reinke

   
 

Kreiskönigspaar kommt aus Lütjenburg

Seit dem 12. November 2016 haben die Schützen des TSV Lütjenburg das Kreiskönigspaar  des Kreisschützenverbandes Plön in ihren Reihen.
Der Schützen des TSV Lütjenburg waren zugleich Ausrichter des Kreiskönigsballes in diesem Jahr, welcher gleichzeitig den Abschluss des Sportjahres 2016 bildet. Es wurde im Engelauer Kamin gefeiert und dort gab es bereits ab 18.30 Uhr ein Kalt- Warmes Büffet, welches bei den Gästen sehr gut ankam. Hierfür ein Dankeschön an das Team vom Engelauer Kamin. 
Im Vorfeld musste einiges organisiert werden. So war es auch für alle Gäste eine Überraschung als gleich zu Beginn, nach der Begrüßung, die Crown Hunter Pipes & Drums aus Schwartbuck den Ball mit einer Musikeinlage eröffneten. Ein Dankeschön an Herrn Reklat für die tolle Darbietung. Es waren alle total begeistert und wurden in den Bann gezogen.
Udo´s Musikbox brachte dann Stimmung in den Saal. Der Eröffnungstanz des dort noch amtierenden Kreiskönigspaares machte den Anfang und dann wurde fleißig weiter getanzt.

Dann wurde es spannend, Kreisvorsitzender Albert Wichelmann und Kreisdamenleiterin Sabine Reinke, suchten aus den Reihen der Schützen, die bereits am 16.10. in Selent geschossen hatten und sich auf diesen Titel bewarben, das neue Kreiskönigspaar aus.
Wer war am Treffsichersten?
Dann wurde das Geheimnis gelüftet Sandra Rohgalf und Klaus Ohde beide vom TSV Lütjenburg sind das neue Kreiskönigspaar 2016/2017.
Die Überraschung  und Freude war bei den TSV Schützen groß, als das neue Kreiskönigspaar feststand. Gemeinsam repräsentieren sie jetzt für 1 Jahr den Kreisschützenverband Plön.
Am gleichen Abend wurde der Kreisdamenpokal und Kreisherrenpokal verliehen. In der Einzelwertung beim Kreisdamenpokal landete Anke Ohde vom TSV Lütjenburg auf den 3. Platz. Während des abends wurde noch ein Schinken verlost, wer dem Gewicht am nächsten kam, gewann.
Es gratuliert die gesamte Schützenabteilung und wünscht Sandra und Klaus ein schönes Jahr!
Also Leute, der Saal ist gebucht und die Musik für nächste Jahr auch. Wir freuen  uns!

Sabine Reinke
Schützenabteilung TSVL

 
 

56. Schützenwoche bei den Schützen des TSV Lütjenburg

Im Sportheim des TSV in der Kieler Str. 34 ging es in der Zeit vom o6.o9. bis o9.o9.2o16 rund. Es fand das Pokalschießen der Firmen, Verbände, Feuerwehren, Jugendfeuerwehren, Gilden, Jugendgilden und der Bundeswehr statt. Es nahmen 37 Mannschaften mit 222 Schützinnen und Schützen an der Veranstaltung teil.
Am Freitag, dem o9.o9.2o16 fand im Sportheim die Siegerehrung statt. Die Abteilungsleiterin Sabine Reinke konnte in einem gut gefülltem Saal die Pokale und Urkunden überreichen.

Platzierungen:
Bundeswehr
1. FlaRak Grp 61 Stabs-/ VersStaffel                                                        716 Ringe
2. FlaRak Grp 61 „AusbStff Fla“                                                                678 Ringe
3. FlaRak Grp 61 Stabszug                                                                       577 Ringe
Bester Schütze: OFw Christof Reinke            Stabs-/ VersStaffel              188 Ringe
Firmen:
1. Dachdeckerei Rolf Paulsen                                                                  7o9 Ringe
2. Autohaus Barleben                                                                               699 Ringe
3. Autohaus Scheibel                                                                                695 Ringe
Bester Schütze: Roland Barleben   Autohaus Barleben                            193 Ringe
Verbände:
1. Amt Lütjenburg                                                                                    748 Ringe
2. FC Bayern Fanclub „ Ostseesterne „                                                  743 Ringe
3. Hegering 3                                                                                           713 Ringe
Beste Schützin: Julia Göttsche     Amt Lütjenburg                                   191 Ringe
Gilden:
1. Schieß - u. Totengilde Darry v. 1722                                                   946 Ringe
2. Totengilde Kaköhl von 1723                                                                 933 Ringe
3. Totengilde Dannau u. Umgebung v. 1852                                             924 Ringe
Bester Schütze: Roland Hagedorn Gilde Darry                                         193 Ringe
Jugendgilden:
1. Jugendgruppe Dannau                                                                         886  Ringe
2. Jugendgilde Wentorf                                                                             81o  Ringe
3. Jugendgruppe Behrensdorf                                                                  774 Ringe
Bester Schütze: Robin Wichmann  Jugendgruppe Dannau                      186 Ringe
Feuerwehren:
1. Freiwillige Feuerwehr Darry/ Panker                                                     721 Ringe
2. Freiwillige Feuerwehr Behrensdorf                                                        711 Ringe
3. Freiwillige Feuerwehr Klamp                                                                  7o6 Ringe
Bester Schütze: Roland Hagedorn    FF Darry/ Panker                             19o Ringe
Jugendfeuerwehren
1. Jugendfeuerwehr Gemeinde Panker                                                     637 Ringe
Bester Schütze: Jan Niklas Deutschbein  JFw Gem. Panker                     175 Ringe

Wir Schützen bedanken uns bei allen die an unserer Veranstaltung teilgenommen haben
und hoffen Euch und viele Neue wieder bei uns begrüßen zu dürfen. 

 „Gut Schuß“

Sabine Reinke
Abteilungsleiterin

 
Schützenabteilung TSV Lütjenburg mit neuem Königspaar

Nachdem ein farbenprächtiger Festumzug mit 9 Fahnenabordnungen das dort zurzeit noch amtierende Königspaar vom Lütjenburg Rathaus abgeholt hatte, setzte sich der Umzug durch die Stadt fort. Nach Rückkehr ins Sportheim des TSV Lütjenburg konnten sich die Schützen und Gäste an einem reichhaltigen Kuchenbuffet stärken und gleich im Anschluss fand die Proklamation des neuen Königspaares statt.
Das Geheimnis wurde durch Spartenleiterin Sabine Reinke gelüftet.
Klaus und Anke Ohde, sowie Jungkönig Niklas Rohgalf sind die neuen Majestäten der TSV Schützen.
Ihnen zur Seite steht der neue Hofstaat mit dem 1. Ritter Johannes Lüdtke und 2. Ritter Willy Rohgalf, der 1. Dame Sabine Reinke und der 2. Dame Petra Wendt, sowie der 1. Knappe Jannis Rohgalf und der 2. Knappe Johannes Bremer. 
Den Fahnenpokal, der unter den Fahnenabordnungen zuvor ausgeschossen wurde, erhielt der befreundete Verein vom SV Wankendorf

Vom 6. bis 09. September folgt das Pokalschießen für Firmen, Verbände, Gilden, Feuerwehren und der Bundeswehr. Ohne Voranmeldung können sich alle Teams daran beteiligen, mal was anderes, einen Wettkampf mit dem Luftgewehr aufgelegt zu bestreiten.
Siegerehrung dieser Woche ist dann am Freitag (09.09.) ca. 19.30 Uhr.

Wer Lust auf das Luftgewehrschießen hat, schaut einfach mal bei den Schützen des TSV Lütjenburg im Sportheim, Kieler Str. 34, vorbei. Wir trainieren montags 18.00 –19.00 Uhr für Jugendliche, die Erwachsenen montags und donnerstags von 19.30 – 21.00 Uhr.
Wir freuen uns!

Sabine Reinke
Schützenabteilung

 
 
 
 
 
 

Schützenjugend TSV Lütjenburg erfolgreich in die Sommerpause
Den Abschluss vor der Sommerpause bildete für 2 Jugendmannschaften von der Schützenabteilung des TSV Lütjenburg das Pokalschießen bei der Schellhorner Gilde.
Ein Highlight für die Kids war, das Schießen auf elektronischer Anlage.
Was nur ein paar von Ihnen kannten.
Am Start waren für die Juniorenmannschaft Max Maßmann, Pascal Michel und Niklas Rohgalf und für die Jugendmannschaft Max Mehner, Johannes Bremer und Jannis Rohgalf.
Im Anschluss daran ging es weiter zu Mc Do zum Abschlussessen. Es ist schon erstaunlich wie die Augen ein leuchten bekommen. Es war ein schöner, gemütlicher und lustiger Abend.
Schöne und erholsame Sommerferien und danach geht es gleich mit den Wettkämpfen weiter.

Sabine Reinke   
 

Pascal Michel erfolgreich bei der Landesmeisterschaft
Von 4 Startern insgesamt aus dem Kreis Plön startete  Pascal Michel vom TSV Lütjenburg in der Jugendklasse bei der Landesmeisterschaft des Norddeutschen Schützenbundes in Kellinghusen in der Disziplin Luftgewehr.
Es waren 47 Starter in den Wettkampf gegangen. Wieder ging es früh morgens los nach Kellinghusen. Dort angekommen musste zuerst die Waffenkontrolle durchlaufen werden. Dann ging es auf den Schießstand, wo es um 8.45 Uhr an den Start ging. Trotz ein paar Ausrutschern, die wieder etwas aufgefangen wurden, ließ sich Pascal nicht aus der Ruhe bringen und so schoss er durch gute Konzentration noch ein respektables Ergebnis.
Am Schluss belegte Pascal einen guten Mittelplatz auf Landesebene. Ein gutes Ergebnis!
Herzlichen Glückwunsch von der gesamten Schützensparte des TSV Lütjenburg und mach weiter so, denn es steckt noch viel Potential drin……..

Wer Lust hat, mal reinzuschnuppern in den Schießsport Luftgewehr oder Luftpistole schaut einfach mal bei uns vorbei, bei den Schützen des TSV Lütjenburg, Kieler Str. 34 (Sportheim) in Lütjenburg.
Trainingszeiten: montags ab 18 Uhr für Jugendliche, ab 19.30 Uhr Erwachsene,
                           freitags ab 19.30 Uhr Erwachsene
Es wird dringend Zuwachs gesucht in allen Altersklassen! 

 

Max Mehner bei der Landesmeisterschaft erfolgreich
Als einzigster Starter aus dem Kreis Plön starte Max Mehner vom TSV Lütjenburg in der Schülerklasse bei der Landesmeisterschaft des Norddeutschen Schützenbundes in Kellinghusen in der Disziplin Luftgewehr.
Es waren 52 Starter gemeldet. Früh morgens ging es los nach Kellinghusen. Dort angekommen musste zuerst die Waffenkontrolle durchlaufen werden. Dann ging es auf den Schießstand, wo es um 8.45 Uhr an den Start ging. Nachdem sich die erste Aufregung gelegt hatte, lief es recht gut.
Am Schluss landete Max auf  Platz 13 auf Landesebene. Ein gutes Ergebnis!
Herzlichen Glückwunsch von der gesamten Schützensparte des TSV Lütjenburg

Einen Tag späten mussten dann unsere Freihandschützen im Luftgewehr Christof Reinke und Michel Hellberg an den Start in der Schützenklassen, auch die zwei waren die einzigsten Starter aus dem Plön in dieser Disziplin. Hier gingen 72 Starter aus Schleswig-Holstein an den Start. Es wurden gute Ergebnisse erzielt, reichten allerdings nicht um ganz oben mitzumischen.
Aber gut gemacht Jungs, macht weiter so herzlichen Glückwunsch!

 
 

Preisschießen der Kreisdamen des Kreisschützenverbandes Plön
Am Freitag, den 22.04.2016, war es wieder soweit. Die Kreisdamenleiterin des Kreisschützenverbandes Plön, Sabine Reinke, hatte zum alljährlichen Glücksschießen alle Damen in den Schützenvereinen des Kreises Plön eingeladen. 48 Damen aus 11 Vereine fanden schließlich den Weg nach Lütjenburg ins Sportheim des TSV Lütjenburg und jede Dame brachte ein Geschenk in Folie verpackt mit und zum Schluss konnte jede einzelne ein Geschenk wieder mit nach Hause nehmen.
Es wurde auf 3 Glücksscheiben im verschlossenen Umschlag geschossen.
Nach der Auswertung ging es an die Siegerehrung, zuvor wurde noch schön gemütlich gegessen und Smalltalk geübt.
Gewonnen hat Jutta Müller vom SV Fortuna Bösdorf mit 262 Punkten, gefolgt von Inge Riecken TSV Schönberg mit 238 Punkten und Alexa Schröder vom SC Kalübbe mit 237 Punkten. Die Gewinnerin durfte sich zuerst ein Geschenk aussuchen und dann immer so weiter. Bis zum Schluss der Geschenketisch leer war.
Es war ein gelungener Abend und viel Spaß war auch dabei.
Einen besonderen Dank an  Schützenmeister Michael Reinke und Klaus Ohde vom TSV Lütjenburg, die das Schießen und die Auswertung durchführten.
Dann bis zum nächsten Jahr…….
Sabine Reinke

 
 

Landesmeisterschaft 3. Platz für die Damen der Schützenabteilung des TSV Lütjenburg

Die Damen B Auflage Mannschaft im Luftgewehr mit den Schützinnen Sandra Rohgalf, Bianca Michel und Petra Wendt holten sich bei der Landesmeisterschaft des NDSB in Bad Bramstedt den 3. Platz.
Am Samstag, den 12.09., ging es morgens um 8 Uhr los in Richtung Bad Bramstedt. Bevor es um 10 Uhr an den Start ging musste noch die Waffenkontrolle mit Prüfung der Startberechtigung absolviert werden.
Es wurden 30 Schuss Auflage mit dem Luftgewehr geschossen.
Die Damenmannschaft hatte sich aufgrund der Kreismeisterschaft, wo sie den Kreismeistertitel holten, qualifizieren können.
Es war gleichzeitig die einzigste Damenmannschaft aus dem Kreis Plön in dieser Disziplin am Start.
In der Einzelwertung erreichte Sandra Platz 14, Bianca Platz 23 und Petra Platz 31.
Die ganze Atmosphäre und Stimmung an solch einem Tag ist schon etwas Aufregendes.
Die gesamte Schützenabteilung des TSV Lütjenburg gratuliert euch recht herzlich zum 3. Platz!
Sabine Reinke

 

55. Pokalschießen bei den Schützen des TSV Lütjenburg

Im Sportheim des TSV in der Kieler Str. 34 ging es in der Zeit vom o1.o9. bis o4.09.2o15 rund. Es fand das Pokalschießen bei den Firmen, Verbänden, Feuerwehren, Jugendfeuerwehren, Gilden, Jugendgilden und der Bundeswehr statt.
Es nahmen 38 Mannschaften mit 21o Schützinnen und Schützen an der Veranstaltung teil. Am Freitag, dem o4.o9.2o15 fand im Sportheim die Siegerehrung statt. Die Abteilungsleiterin Sabine Reinke konnte in einen relativ gut gefüllten Saal die Pokale und Urkunden überreichen.

Hier nun die Gewinner und Platzierten:

Bundeswehr:
1. FlaRak Grp 61 I - 719 Ringe
2. FlaRak Grp 61 II - 697 Ringe
3. Ausbildung Flugabwehr Panker - 695 Ringe
Bester Schütze: HFw Andreas Herbst FlaRak Grp 61 II - 186 Ringe

Firmen:
1. Autohaus Barleben - 73o Ringe
2. Autohaus Scheibel - 714 Ringe
3. Firma Dieter Schmudlach - 711 Ringe
Bester Schütze: Roland Barleben Autohaus Barleben - 193 Ringe

Verbände:
1. FC Bayern Fanclub „ Ostseesterne „ - 762 Ringe
2. Amt Lütjenburg - 733 Ringe
3. VR Bank OH-Nord-Plön eG - 673 Ringe
Bester Schütze: Michael Reinke Ostseesterne - 197 Ringe

Gilden:
1. Neuhauser Schützen - u. Sterbegilde v. 1881 - 923 Ringe
2. Totengilde Dannau u. Umgebung v. 1852 - 923 Ringe
3. Wentorfer Totengilde v.1831 - 916 Ringe
Beste Schützin: Britta Glessmann Gilde Wentorf - 193 Ringe

Jugendgilden:
1. Jugendgruppe Totengilde Dannau - 888 Ringe
Bester Schütze: Jan Jung Jugendgruppe Dannau - 183 Ringe

Feuerwehren:
1. Freiwillige Feuerwehr Klamp - 721 Ringe
2. Freiwillige Feuerwehr Behrensdorf - 69o Ringe
3. Freiwillige Feuerwehr Darry I - 687 Ringe
Bester Schütze: Michael Kautz FF Darry I - 188 Ringe

Jugendfeuerwehren:
1. Jugendfeuerwehr Lütjenburg - 683 Ringe
2. Jugendfeuerwehr Gem. Panker - 681 Ringe
3. Jugendfeuerwehr Selent - 572 Ringe
Bester Schütze: Maximilian Schmidt JFw Gem. Panker - 18o Ringe

Wir bedanken uns auf diesem Wege bei allen, die den Weg zu uns gefunden haben und das wir neue Firmen und Verbände bei uns begrüßen konnten, wie Fahrschule Ramm, Malerei Böhnke, Schl.-Holst. Eiszeitmuseum e.V. und DLRG Lütjenburg. Einen besonderen Dank aber auch an die Mannschaften, die uns schon jahrelang die Treue halten, wie Autohaus Barleben und Scheibel, Fa. D. Schmudlach, EDV und mehr…Inh. André Grell, Dachdeckerei Paulsen aus Schönwalde, Dachdeckerei Hass aus Engelau und die VR Bank OH-Nord-Plön eG. Und vielleicht können wir im nächsten Jahr noch mehr bei uns begrüßen. Wir freuen uns
„Gut Schuß“
 
 

55. Schützenfest bei den Schützen des TSV Lütjenburg
Im Sportheim des TSV in der Kieler Str. 34 ging es in der Zeit vom 24.o8. bis 26.o8.2o15 rund. Es fand das Pokalschießen der Schützenvereine aus dem Kreis Plön und befreundeter Vereine außerhalb des Kreises statt. Es nahmen 27 Mannschaften mit 83 Schützinnen und Schützen teil.

Platzierungen:
Schüler
1. GS Ruhwinkel 534 Ringe
Junioren
1. GS Ruhwinkel 527 Ringe
2. TSV Hessenstein 4oo Ringe
LG Offen
1. GS Ruhwinkel 494 Ringe
LP Offen
1. Schellhorner Gilde 516 Ringe
LG Aufl. Offen
1. SC Kalübbe 625,4 Ringe
2. GS Ruhwinkel 622,3 Ringe
3. Kasseedorfer Schwentine Schützen II 619,4 Ringe
LG Altersdamen/ Sen. Aufl.
1. SV Schwartbuck 6o3,o Ringe
2. TSV Plön 599,o Ringe
3. Heikendorfer SV 568,o Ringe
LG Altersschützen / Sen. Aufl.
1. TSV Schönberg 615,1 Ringe
2. SG Hohenfelde 6o8,9 Ringe
3. TSV Selent 6o1,8 Ringe

Am Sonnabend, dem 29.o8.2o15, startete um15.oo Uhr bei bestem Wetter der Schützenumzug ab Sportheim. Viele befreundete Vereine und Gilden fanden den Weg nach Lütjenburg. Ein farbenprächtiger Umzug marschierte durch die Stadt um das noch amtierende Königspaar abzuholen. Gleich im Anschluss fand im Sportheim während der beliebten Kaffeetafel eine Ehrung statt. Geehrt wurden Gunda und Ernst Barthen und Sabine Reinke für 40 jährige und Rüdiger Süßenguth für 25 jährige Mitgliedschaft im Deutschen Schützenbund. Danach wurde es spannend. Es kam zur Proklamation des neuen Königspaares und Jungkönigs.

Die Schützen werden regiert von:
König Wilfried Rohgalf, Königin Petra Wendt und Jungkönig Max Mehner.
1. Ritter Michael Reinke 2. Ritter Michel Hellberg
1. Dame Sabine Reinke 2. Dame Beate Starkgraff
1.Knappe Paul Wroblewski 2. Knappe Niklas Rohgalf

„Gut Schuß“, Sabine Reinke
Abteilungsleiterin

König Wilfried Rohgalf, Königin Petra Wendt und Jungkönig Max Mehner
 

Landesmeisterschaft für Pascal Michel
in Ahrensburg

Auf ging es am 04. Juli zur Landesmeisterschaft vom Norddeutschen Schützenbund im Jugendbereich Luftgewehr 40 Schuss freihand nach Ahrensburg.
Für Pascal Michel hieß es früh aufstehen. Pascal hatte sich als Kreismeister bei der Kreismeisterschaft qualifizieren können.
Recht früh, um 6.30 Uhr, ging es in Richtung Ahrensburg. Pascal startete um 8.45 Uhr. Zuvor begab man sich zur Waffenkontrolle und Prüfung der Startberechtigung. Für Pascal war es ebenfalls der erste Start bei einer Landesmeisterschaft und er war auch gleichzeitig der einzigste Starter aus dem Kreis Plön in dieser Disziplin.
Platz 34 hieß es am Ende des Tages nach den vielen Starts. Durch die Aufregung konnte das Ergebnis bei der Kreismeisterschaft nicht ganz erreicht werden. Die ganze Atmosphäre und Kontrollen waren schon etwas Aufregendes.
Mach weiter so!!
Landesmeisterschaft in Bad Bramstedt  

Am 20. Juni fand die Landesmeisterschaft im Schülerbereich im Luftgewehr in Bad Bramstedt
vom Norddeutschen Schützenbund statt. Vom TSV Lütjenburg konnte sich Max Mehner mit einem guten Ergebnis bei der Kreismeisterschaft qualifizieren. So ging es früh morgens los in Richtung Bramstedt. Max startete um 11.30 Uhr in der Disziplin Luftgewehr Schüler 20 Schuss freihand. Zuvor musste eine Waffenkontrolle absolviert werden und die Startberechtigung wurde kontrolliert. Für Max war es der erste Start bei einer Landesmeisterschaft, was schon sehr aufregend war. Bevor es aber an den Start ging, wurde erst mal im Aufenthaltsraum in Bad Bramstedt gefrühstückt. Für Verpflegung war für die Schützen vor Ort gesorgt. Dann ging es an den Start und ein wenig zitterten die Knie dann doch. Das Ergebnis von der Kreismeisterschaft konnte am Ende nicht erreicht werden. Max platzierte sich auf Platz 22 auf Landesebene. Ist trotzdem ein kleiner Erfolg und war ein aufregender Tag. Mach weiter so!!

 

TSV Schützen haben weiteren Kreismeistertitel in der Tasche

Die Kreismeisterschaft in der Kategorie Luftgewehr-Auflage des Kreisschützenverbandes Plön wurde auf dem Schießstand in Schönberg durchgeführt. Etliche Starts mussten absolviert werden, um alle Auflage-Klassen durch zubekommen. So fing der Tag für die Schützen des TSV Lütjenburg früh an.
Kreismeister wurde in der Mannschaft der Damen-B Klasse Bianca Michel, Petra Wend und Sandra Rohgalf. In der Einzelwertung landete Petra auf Platz 2, Sandra Platz 5 und Bianca Platz 6. Bei den Altersdamen Luftgewehr-Auflage errang Sabine Reinke Platz 8.
Bei den Altersschützen erreichten Micheal Reinke und Willy Rohgalf einen guten mittleren Platz, sowie Harald Stuck in der Senioren-Klasse.

Allen einen herzlichen Glückwunsch für die gute Leistung und viel Erfolg weiterhin.

Sabine Reinke

 
 

Die Damen des Kreisschützenverbandes trafen sich in Lütjenburg
Der Einladung der Kreisdamenleiterin, Sabine Reinke, zum Glücksschießen der Kreisdamen des Kreisschützenverbandes Plön am 24. April 2015 nach Lütjenburg folgten insgesamt 52 Damen aus 13 Vereinen.
Man traf sich zu einem gemütlichen Abend im Sportheim des TSV Lütjenburg zum essen, zum plaudern und natürlich der Hauptgrund zum Glücksschießen. Geschossen wurde auf Glücksscheiben im verschlossenen Umschlag. Jede Teilnehmerin brachte ein Geschenk in Folie verpackt mit, so das auch am Ende Jede ein Geschenk wieder mit nach Hause nehmen konnte. Der Clou an der Geschichte war, dass es nicht nur Pluspunkte gab, sondern auch Minuspunkte. Bei der Siegerehrung herrschte eine ausgelassene Stimmung. Wer gewonnen hatte, durfte sich zuerst von den insgesamt 52 Geschenken etwas aussuchen, was nicht immer so ganz einfach war. Bis der Tisch zum Schluss abgeräumt war.
Es war rundum ein gelungener Abend und hat sehr viel Spaß gemacht, besonderen Dank hier einmal an die Damen und Herren unseres Vereins, der Schützenabteilung des TSV Lütjenburg, die für einen reibungsfreien Ablauf sorgten. Sowohl bei der Anmeldung, die Standaufsicht und die Auswertung lagen in ihren Händen.

   
   
 
Haxe-Essen der TSV Schützen
Es ist schon zur Traditionen geworden, dass die Schützen des TSV Lütjenburg sich einmal im Jahr im März zum Haxe-/Eisbein-Essen treffen. Damit man sich nicht nur auf dem Schießstand trifft und es auch nicht immer nur um das Schießen geht und so startet jedes Jahr dieses gemütliche Beisammensein auf einen Sonntag im Packhus am Sehlendorfer Strand.
Auch das jüngste Mitglied der Schützenabteilung war bereits dabei, Jasmin Reinke geb. am 01.03.2015. Hat den Tag aber verschlafen…...
Einen besonderen Dank an Frank Frommberger, Bianca Bauer und dem Team vom Packhus für den guten Service. Wir kommen gerne wieder!
Es war wie immer ein gelungener Sonntagmittag und das Königspaar Sabine Reinke und Christian Michel ließen sich nicht lumpen und spendierten zum Nachtisch 3 Eisbomben.
Man kam sich vor, wie auf dem Traumschiff, als der Nachtisch aufgetragen wurde.
Und zum guten Schluss gab es doch noch eine paar Termine mit auf dem Weg.
 
 

Landesjugendkönigsschießen in Kiel

Zum diesjährigen Landesjugendkönigsschießen hatte der Norddeutsche Schützenbundes im März in Kiel eingeladen. Es ging nach Kiel auf den Schießstand vom Schützenverein Hubertus Kiel, wo der Wettkampf ausgetragen wurde. Wir vom TSV Lütjenburg nahmen mit 9 Jugendlichen daran teil. Es wurde in der Disziplin Luftgewehr und Luftpistole geschossen.
Für die Schützenabteilung des TSV Lütjenburg schossen Max Maßmann, Pascal und Marcel Michel, Niklas, Jannis und Lara Rohgalf, Johannes Bremer, Max Mehner und Paul Wroblewski.
Es ging dabei, um den besten Teilerwert, also die „Beste 10“ zu schießen.
Nach dem Wettkampf wurde sich an einer gemeinsamen Kaffeetafel gestärkt, bevor es dann zur langersehnten Siegerehrung kam. Denn der Sieger fährt zum Bundesjugendkönigsschießen nach Hamburg.
Die beste Platzierung von uns erreichte Marcel Michel Platz 46 auf Landesebenen. Im nächsten Jahr sind wir wieder dabei und freuen uns schon drauf.
Im Anschluss an diesem Wettkampf nahmen wir Kurs auf Mc Donalds. Es herrschte eine ausgelassene Stimmung und es hat allen viel Spaß gebracht

Jungs und Mädels macht weiter so!
Sabine Reinke

 
 

Wintersaison für die TSV Auflage-Schützen beendet

Das Sportjahr und Wettkampfjahr fing für die Auflage-Schützen des TSV Lütjenburg gleich am 04. Januar 2015 mit dem „Winterwettkampf 2014/2015“ des Kreisschützenverbandes Plön an. In Schönberg wurden insgesamt 4 Durchgänge während der Wintermonate geschossen, wo im Februar der letzte Durchgang ausgetragen wurde.
Teilgenommen an diesem Wettkampf haben Michael und Sabine Reinke, Harald Struck, Bianca Michel, Sandra und Willy Rohgalf..
Die 1. Mannschaft belegte einen 13. Platz.
In der Einzelwertung sieht es wie folgt aus: Bianca Michel ( in der Klasse Damen B) Platz 3, Sandra Rohgalf Platz 5, Sabine Reinke (Altersdamen) Platz 6, Michael Reinke Platz 8, Willy Rohgalf Platz 12 (Altersschützen), Harald Struck (Senioren A) Platz 10.
Dieses ist alles noch weiter Ausbaufähig und so wird in der nächsten Saison mit neuem Ziel und Tatendran an den Start gegangen.

Wer einmal Lust hat in den Schießsport (Luftgewehr + Luftpistole) reinzuschnuppern schaut einfach unverbindlich bei den TSV Schützen im Sportheim des TSV Lütjenburg, Kieler Str. 34 in Lütjenburg, vorbei.

Trainingszeiten: Montags 18.00 -19.30 Uhr Jugendliche
Montags und Freitags 19.30 – 21.00 Uhr Erwachsene

Es werden keine Voraussetzungen benötigt und wir freuen uns auf Euch..
Habt Ihr Lust?

Sabine Reinke

 

Erfolgreiche Kreismeisterschaft bei den TSV Schützen

Die Freihandschützen im Luftgewehr des TSV Lütjenburg gingen im Februar an den Start um die Kreismeister des Kreisschützenverbandes Plön zu ermitteln.
Erfolgreich waren unsere Schützen in der Disziplin Luftgewehr mit Christof Reinke, Michel Hellberg und Johannes Lüdtke, die in der Mannschaft Kreismeister wurden. In der Einzelwertung wurde Christof Reinke Kreismeister mit 356 Ringen und Michel Hellberg knapp dahinter mit 354 Ringen wurde Vizemeister.
Bei den kleinsten, den Schüler, landete Max Mehner auf den 3. Platz mit 162 Ringen.
Die Jugendmannschaft mit Pascal Michel, Max Maßmann und Paul Wroblewski wurde ebenfalls Kreismeister in ihrer Disziplin. In der Einzelwertung wurde Pascal Kreismeister, Max sicherte sich den 2. Platz und Paul holte sich den 3. Platz.

 
Christof Reinke, Michel Hellberg & Johannes Lüdtke
Pascal Michel, Max Maßmann & Paul Wroblewski Max Mehner

Die gesamte Abteilung der Schützen des TSV Lütjenburg gratuliert recht herzlich und wünscht weiterhin „Gut Schuß“

Sabine Reinke

 

Landesjugendkönigsschießen in Ahrensburg

Am 8. März fand in Ahrensburg vom Norddeutschen Schützenbund das Landesjugendkönigsschießen statt. Wir waren mit 9 Kids in der Disziplin Luftgewehr freihand an den Start gegangen.
Für die Schützenabteilung des TSV Lütjenburg schossen Max Maßmann, Pascal und Marcel Michel, Lara und Niklas Rohgalf, Mirco Westphal. Paul Wroblewski, Johannes Lüdtke und Johannes Bremer.
Es ging dabei, um den besten Teilerwert, also die „Beste 10“ zu schießen.
Nach dem Wettkampf wurde sich an einer gemeinsamen Kaffeetafel gestärkt, bevor es dann zur langersehnten Siegerehrung kam.
Marcel Michel sicherte mit seiner guten „10“ den 10. Platz auf Landesebene und konnte einen der Pokal mit nach Hause nehmen.
Johannes Lüdtke sicherte sich einen Sachpreis, einen schönen Schießhandschuh.
Auf der Rückfahrt herrschte eine ausgelassene Stimmung im Mannschaftsbus.

Jungs und Mädels macht weiter so!

Sabine Reinke

 
 
TSV Lütjenburg Jungschützen erfolgreich
Am 11. Januar wurde der letzte Durchgang, von insgesamt 4, der Jugendrangliste des
Kreisschützenverbandes Plön in Ruhwinkel durchgeführt. Im Anschluss an den Wettkampf
fand der Kreisjugendtag statt.

Es standen Wahlen auf dem Programm, u.a. Wahl eines neuen Beisitzers, der aus „Altersgründen“ nicht wiedergewählt werden durfte.
Michel Hellberg aus unserem Verein, hatte diese Posten bis zu diesem Tag bekleidet und als sein Nachfolger wurde ebenfalls aus unserem Verein einstimmig Johannes Lüdtke gewählt.

Dann kam es endlich zu langersehnten Siegerehrung.
Die Schülermannschaft mit Paul Wroblewski, Pascal Michel und Niklas Rohgalf landeten auf dem 2. Platz.
In der Einzelwertung sicherte sich Paul den 2. Platz und Pascal den 3. Platz.
Die Jugendmannschaft mit Max Maßmann, Marcel Michel und Mirco Westphal erreichte ebenfalls den 2. Platz.
In der Einzelwertung wurde Max 1. und Marcel 2.
Und bei den Junioren landete Johannes Lüdtke auf den 4. Platz.

Ein stolzes Ergebnis für unseren Verein, Jungs macht weiter so!

Sabine Reinke
Abteilungsleiterin

Kreisjugendwart Thomas Rönfeldt gratuliert Johannes Lüdtke

 

Die Jugendmannschaft von links mittig
Marcel Michel, Max Maßmann und Mirco Westphal

 
Die Schülermannschaft von links Niklas Rohgalf, Pascal Michel und Paul Wroblewski
 
 
Wir freuen uns auf Euren Anruf!
   
  TSV Lütjenburg 1861 e.V. Kieler Straße 34 24321 Lütjenburg