TSV Lütjenburg von 1861 e.V.
 
 
Schützen
 
 

Schützenabteilung von 1960

Wir trainieren im Sportheim des TSV Lütjenburg in der Kieler Str 34.

Es stehen 8 Schießstände für Luftgewehr und Luftpistole zur Verfügung.

Betreut und ausgebildet werden die Schützinnen und Schützen von Sabine Reinke,
die im Besitz der Trainer C Lizenz / Fachübungsleiterin Schießen des NDSB und der
Jugend-Basis-Lizenz für Jugendarbeit des Deutschen Schützenbundes ist.

Sie wird unterstützt durch den Schützenmeister und die Jugendwartin der Abteilung.


Wer Lust hat, schaut doch einfach mal bei uns vorbei!

 

Trainingszeiten
Tag Zeit Ort Bemerkung
Montag 18.00 - 19.30 Sportheim, Kieler Str. 34 Jugend
Montag 19.30 - 21.00 Sportheim, Kieler Str. 34 Erwachsene
Freitag 19.30 - 21.00 Sportheim, Kieler Str. 34 Erwachsene
 
 
Ansprechpartner
Funktion Name + Anschrift Telefon E-Mail
Spartenleiterin
C-Trainerin
Sabine Reinke
Pommernweg 3, 24321 Lütjenburg
04381 / 16 32 Kontakt
Schützenmeister Michael Reinke 04381 / 16 32
Jugendwart Sabine Reinke    
 
Kreiskönigin kommt aus Lütjenburg

Am 11.  November 2019 wurde Sabine Reinke vom TSV Lütjenburg auf dem Kreiskönigsball in Engelau zur neuen Kreiskönigin. Ein Jahr wird sie jetzt mit dem Kreiskönig aus Selent, Stephan Tews, den Kreisschützenverband vertreten.
Udo´s Musikbox brachte dann Stimmung in den Saal. Der Eröffnungstanz des dort noch amtierenden Kreiskönigspaares machte den Anfang und dann wurde fleißig weiter getanzt.

Es wurde spannend, Kreissportleiter Friedhelm Krakowka suchte aus den Reihen der Schützen, die bereits am 19.10. in Selent geschossen hatten und sich auf diesen Titel bewarben, das neue Kreiskönigspaar aus.

Wer war am Treffsichersten? Dann wurde das Geheimnis gelüftet Sabine Reinke aus unserem Verein wurde die neue Kreiskönigin 2019/2020.

Die Freude war bei den TSV Schützen groß, als das neue Kreiskönigspaar feststand.

Am gleichen Abend wurde der Kreisdamenpokal und Kreisherrenpokal verliehen. In der Einzelwertung beim Kreisdamenpokal landete Sandra Bebeniß vom TSV Lütjenburg auf den 1. Platz. Die Mannschaft belegte Platz 2.

Es gratuliert die gesamte Schützenabteilung und wünscht Sabine ein schönes Jahr!

Schützenabteilung TSVL

 
 

Landesmeisterschaft, Damen 3. Platz 
Am 22. September startete die Mannschaft der Altersdamen vom TSV Lütjenburg bei der  Landesmeisterschaft des Norddeutschen Schützenbundes nach Kellinghusen in der Disziplin Luftgewehr-Auflage.
Die Damen Luftgewehr-Auflage  mit Petra Wendt, Sandra Bebeniß und Sabine Reinke schossen einen guten Wettkampf und landeten zum Schluss auf den 3. Platz.
Die Bronzemedaille und der Podiumsplatz war ihnen sicher.
Es schossen insgesamt 11 Mannschaften mit 62 Starterinnen.
Es war ein langer und aufregender Tag, aber schön.

Herzlichen Glückwunsch von der gesamten Schützensparte des TSV Lütjenburg!

 
 

59. Schützenfest bei den Schützen des TSV Lütjenburg

Im Sportheim des TSV in der Kieler Str. 34 ging es in der Zeit vom 26.o8. bis 28.08.2o19 rund. Es fand das Pokalschießen der Schützenvereine aus dem Kreis Plön und befreundeter Vereine außerhalb des Kreises statt.

Es nahmen 27 Mannschaften mit 83 Schützinnen und Schützen teil.
Platzierungen:
LP Offen
1. Marianne Heikendorf                                                                      406 Ringe
LG Aufl. Offen
1. GS Ruhwinkel                                                                                619,9 Ringe
2. Schellhorner Gilde                                                                         617,1 Ringe
3. Preetzer TSV                                                                                 616,2 Ringe
LG Altersdamen/ Sen. Aufl.
1. TSV Hessenstein                                                                           617,1 Ringe
2. Kasseedorfer Schw.-Schützen                                                       595,1 Ringe
      3. TSV Selent                                                                               569,1 Ringe
LG Altersschützen / Sen. Aufl.
1. SC Kalübbe                                                                                   625,0 Ringe
2. TSV Hessenstein                                                                           623,3 Ringe
3. SV Schwartbuck                                                                             615,3 Ringe

Am Sonnabend, dem 31.o8.2o19, startete um15.oo Uhr der Schützenumzug ab Sportheim.
Viele befreundete Vereine und Gilden fanden den Weg nach Lütjenburg. Ein farbenprächtiger Umzug marschierte durch die Stadt um das noch amtierende Königspaar abzuholen. Gleich im Anschluss fand im Sportheim während der beliebten Kaffeetafel, nach den Grußworten des Bürgervorsteher Herrn Siegfried Klaus, der sich lobend über die Schützenabteilung äußerte und sich bedankte für das Engagement der Sparte und der Grußworten vom TSV, Herrn Günther von Soosten,  eine Ehrung statt. Geehrt wurde Andreas Starkgraff für 10 jährige Mitgliedschaft im Norddeutschen Schützenbund. Den Fahnenpokal gewann dieses Jahr die SG Rahtjensdorf mit 28 Ringen. Danach wurde es spannend. Es kam zur Proklamation des neuen Königspaares und des Jungkönigs.
Die Schützen werden regiert von:
König Michael Reinke, Königin Sabine Reinke und Jungkönig Jannis Rohgalf
1. Ritter Harald Struck                                    
1. Dame Helga Struck         2. Dame Anke Ohde
1.Knappe Max Mehner

 
 

59. Schützenwoche bei den Schützen des TSV Lütjenburg

Am 20.08.2019 starteten die Schützen des TSV Lütjenburg in die 4 Tägige Schießwoche für Firmen, Verbände, Feuerwehren, Jugendfeuerwehren, Gilden, Jugendgilden und der Bundeswehr. Es nahmen 35 Mannschaften mit 224 Schützinnen und Schützen an der Veranstaltung teil. Am Freitag, dem 23.o8.2o19 fand dann im Sportheim die Siegerehrung statt. Die Pokale und Urkunden wurden durch die Abteilungsleiterin Sabine Reinke überreicht.

Platzierungen:
Bundeswehr
1. Stabs-/ VersStaffel FlaRak Grp 61 I                                                          727 Ringe
2. 3./FlaRak Grp 61                                                                                     688 Ringe
3. Stabs-/ VersStaffel FlaRak Grp 61 II                                                        673 Ringe
Bester Schütze: OF Christof Reinke   Stabs-/ VersStaffel                            189 Ringe

Firmen:
1. Autohaus Barleben                                                                                    732 Ringe
2. D. Schmudlach Bau GmbH                                                                        719 Ringe
3. Fahrschule Ramm                                                                                     695 Ringe
Bester Schütze: Michael Kautz        D. Schmudlach Bau GmbH                    188 Ringe

Verbände:
1. Amt Lütjenburg                                                                                         705 Ringe
2. Kleingärtnerverein Lütjenburg I                                                                678 Ringe
3. Kleingärtnerverein Lütjenburg III                                                              657 Ringe
Bester Schütze: Klaus Ohde  Kleingärtnerverein I                                       188 Ringe

Gilden:
1. Neuhauser Schützen- und Sterbegilde von 1881                                     923 Ringe
2. Totengilde Kaköhl  von 1723                                                                    920 Ringe
3. Lütjenburger Schützen-Totengilde von1719                                            918 Ringe
Bester Schütze: Gerhard Walter      Gilde Neuhaus                                     195 Ringe

Jugendgilden:
1. Jugendgruppe Dannau                                                                            859 Ringe
Bester Schütze: Leon Staggen  Jugendgruppe Dannau                              183 Ringe

Feuerwehren:
1. Freiwillige Feuerwehr     Behrensdorf                                                        714 Ringe
2. Freiwillige Feuerwehr     Lütjenburg                                                           683 Ringe
3. Freiwillige Feuerwehr Kaköhl-Blekendorf                                                   671 Ringe
Bester Schütze: Michael Kautz  FF Darry-Panker                                           188 Ringe

Jugendfeuerwehren
1. Jugendfeuerwehr Lütjenburg                                                                    647 Ringe
2. Jugendfeuerwehr Kaköhl-Blekendorf                                                       643 Ringe
3. Jugendfeuerwehr  Gemeinde Panker                                                      630 Ringe
Bester Schütze: Nick Ehmke   JF Kaköhl-Blekendorf                                   174 Ringe

Wir Schützen bedanken uns für die großartige Beteiligung und hoffen Euch auch nächstes Jahr wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Hier bekommen Sie alle Ergebniss als PDF >>
 

 
 

Marathon Schießen 2019

Vor  der Sommerpause folgten wir einer Einladung der Handewitter Schützengilde zum Marathon Schießen in Handewitt. Geschossen wurden pro Teilnehmer  100 Schuss. Wir fuhren mit zwei Mannschaften dorthin und zwar waren mit von der Partie Sandra Rohgalf, Klaus und Anke Ohde, Sandra Bebeniß, Andreas Starkgraff, sowie Michael und Sabine Reinke . Es war schon aufregend und anstrengend diese Wettkampfdisziplin, aber hat allen sehr viel Spaß gemacht. Die Damen Mannschaft belegte den 7. Platz und unsere Herren den 29. Platz, hier waren auch zahlreiche Teilnehmer mehr am Start. Für uns ein gutes und stolzes Ergebnis zugleich, da es für uns der  1. Wettkampf dieser Art war und sicherlich werden weitere Wettkämpfe folgen.
 
 

 

Stadt Lütjenburg ehrte 36 engagierte Sportler
Welt- oder Landesmeister hat es bei der Sportlerehrung der Stadt Lütjenburg nicht gegeben. Bürgervorsteher Siegfried Klaus und Bürgermeister Dirk Sohn zeichneten vor allem 36 Sportler aus, die sich durch ihr Engagement in den Vereinen bewähren.
So auch in diesem Jahr, am 05. Juni 2019, ehrte die Stadt Lütjenburg verdiente Sportler der Lütjenburger Vereine. Hier geht es zum einen um sportliche Leistungen, zum anderen aber auch um ehrenamtliches Engagement.
Von unserer Schützenabteilung wurden Christof Reinke, Sandra Bebeniß, Sandra Rohgalf und Sabine Reinke aufgrund der Kreismeistertitel ausgezeichnet.

 
 

Landesmeisterschaft bei den Schützen des TSV Lütjenburg
Für 3 Schützen vom TSV Lütjenburg ging es im Juni 2019 zur Landesmeisterschaft des Norddeutschen Schützenbundes nach Kellinghusen in der Disziplin Luftgewehr freihand.
Unsere Schützenmannschaft mit Christof Reinke, Michel Hellberg und Johannes Lüdtke konnten sich aufgrund der guten Ergebnisse bei der Kreismeisterschaft qualifizieren und so ging es am Sonntag früh morgens los in Richtung des Schießleistungszentrums nach Kellinghusen.
Auf Landesebene landete unsere Mannschaft auf dem 9. Platz, dieses ist ein gutes Ergebnis.    
Herzlichen Glückwunsch von der gesamten Schützensparte des TSV Lütjenburg!

 
 
 

Am 8. Juni feierten wir mit der Lütjenburger Schützen-Totengilde von 1719 das Jubiläumsfest 300 Jahre. Auf dem Marktplatz in Lütjenburg wurde das Fahnenband überreicht.

 

 

Christof Reinke wurde am 31. März Kreismeister im Luftgewehr frei Hand mit 368 Ringen.
Michel Hellberg belegte mit 343 Ringen den 4. Platz und Johannes Lüdtke landete mit 333 Ringen auf Platz  6.
Die Mannschaft holte sich in dieser Disziplin ebenfalls den Kreismeistertitel.
Erfolgreich waren unsere Jungschützen in der Disziplin Luftgewehr Junioren mit Max Mehner, Niklas und Jannis Rohgalf, die mit der Mannschaft  sich die Silbermedaille holten. In der Einzelwertung belegte Max mit 343 Ringen in der Klasse Junioren II den 2. Platz, Jannis mit 258 Ringen den 4. Platz und Niklas mit 311 Ringen in der Klasse Junioren I den 2. Platz.

Die gesamte Schützenabteilung des TSV Lütjenburg gratuliert recht herzlich und wünscht weiterhin „Gut Schuss“

Sabine Reinke
Abteilungsleiterin

 

Erfolgreicher Start der Junioren der TSV Schützen

Gleich zum Start ins neue Jahr durften die Junioren der Schützenabteilung des TSV Lütjenburg ihren 4. Durchgang in der Juniorenklasse bei der Jugendrangliste des Kreisschützenverbandes Plön bestreiten.
Geschossen wurden insgesamt 4 Durchgänge in Schönberg, stehend freihand 40 Schuss.
Für die Mannschaft an den Start gingen Max Mehner, Niklas und Jannis Rohgalf.
Die Mannschaft landete auf den 2. Platz und sicherte sich somit die Silbermedaille. In der Einzelwertung belegte Max 3. Platz, Niklas den 4. Platz und Jannis den 7. Platz.
Herzlichen Glückwunsch !

Sabine Reinke
Schützenabteilung TSVL

 

 
Kreiskönig kommt aus Lütjenburg
Am 10.  November 2018 wurde Andreas Starkgraff vom TSV Lütjenburg auf dem Kreiskönigsball in Wankendorf zum neuen Kreiskönig proklamiert. Ein Jahr wird er jetzt mit der Kreiskönigin aus Selent, Sabrina Marek, den Kreisschützenverband vertreten.
Udo´s Musikbox brachte dann Stimmung in den Saal. Der Eröffnungstanz des dort noch amtierenden Kreiskönigspaares machte den Anfang und dann wurde fleißig weiter getanzt. Es wurde spannend, Kreisvorsitzender Albert Wichelmann und Kreisdamenleiterin Sabine Reinke, suchten aus den Reihen der Schützen, die bereits am 27.10. in Lütjenburg geschossen hatten und sich auf diesen Titel bewarben, das neue Kreiskönigspaar aus.
Wer war am Treffsichersten?
Dann wurde das Geheimnis gelüftet Andreas Starkgraff aus unserem Verein wurde der neue Kreiskönig 2018/2019. Die Freude war bei den TSV Schützen groß, als das neue Kreiskönigspaar feststand. Am gleichen Abend wurde der Kreisdamenpokal und Kreisherrenpokal verliehen. In der Einzelwertung beim Kreisherrenpokal landete Harald Struck vom TSV Lütjenburg auf den 3. Platz. Die Mannschaft landete auf Platz 2. Beim Kreisdamenpokal sicherten sich unsere Damen den 3. Platz. Es gratuliert die gesamte Schützenabteilung und wünscht Andreas ein schönes Jahr! Also Leute, der Saal ist gebucht und die Musik für nächste Jahr auch. Wir freuen  uns!

Sabine Reinke
Schützenabteilung TSVL

 

Kreiskönigsschießen 2018
Am Samstag, dem 27. Oktober 2018, fand in Lütjenburg das Kreiskönigsschießen des Kreisschützenverbandes Plön statt. Es fanden sich 11 Damen und 7 Herren, wobei das amtierende Königspaar ohne Wertung schoss, auf dem Schießstand des TSV Lütjenburg ein.
Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden des KSchV Plön, Albert Wichelmann, begaben sich die Anwärter/innen auf den Schießstand, um einen Schuss auf ihre Scheibe abzugeben, um so vielleicht die Königswürde zu erlangen. Nach getaner Arbeit gab es Kaffee und Kuchen in geselliger Runde. Es war ein sehr schöner Nachmittag und es hat allen Spaß gemacht. Kurz vor dem Kreiskönigsball erfolgt die Ermittlung des neuen Kreiskönigspaares, mittels einer Schablone durch den Kreisvorsitzenden Albert Wichelmann und nur er kennt diesen gewissen Punkt. 
Die Proklamation des neuen Kreiskönigspaares erfolgt auf dem Kreiskönigsball am 10.11.2018 in Wankendorf.

 
 
58. Schützenfest bei den Schützen des TSV Lütjenburg
Im Sportheim des TSV in der Kieler Str. 34 fand in der Zeit vom 2o.o8. bis 22.08.2o18 das Pokalschießen der Schützenvereine aus dem Kreis Plön und befreundeter Vereine außerhalb des Kreises statt.
In der ersten Woche nahmen 30 Mannschaften mit 92 Schützinnen und Schützen teil.
Bei der Jugend holte sich der TSV Hessenstein mit 431 Ringen den Pokal. Bei der LG Offen erzielte GS Ruhwinkel mit 512 Ringe den ersten Platz, den sicherten sie sich auch bei LG Auflage Offen mit einem Ergebniß von 624,2 Ringen dicht gefolgt von der SSG aus Lutterbek mit 620,1 Ringen und den Schützen aus Hessenstein mit 613,9 Ringen. Bei den LG Altersdamen/Sen. Auflage
sicherte sich die Schellhorner Gilde mit 622,1 Ringen vor den Damen des SV Fortuna Bösdorf mit 609,9 Ringen und den Kasseedorfer Schwentine-Schützen mit 599,4 Ringen souverän den 1. Platz. Zu guter Letzt waren da noch die LG Alterschschützen/Sen. Auflage, die vom SC Kalübbe, 627,9 Ringe, dominiert wurden. Der TSV Selent 618,4 Ringe und der TSV Hessenstein 617,3 Ringe wurden auf die Plätze 2 und 3 verwiesen.

Die Schützen des TSV Lütjenburg bedanken sich bei allen Teilnehmern und wünschen für die weiteren Wettkämpfe einen klaren Blick und eine ruhige Hand.

Am Sonnabend, dem 25.o8.2o18, startete um 15.oo Uhr der Schützenumzug ab Sportheim.
Viele befreundete Vereine und Gilden fanden den Weg nach Lütjenburg. Ein farbenprächtiger Umzug marschierte durch die Stadt um das noch amtierende Königspaar abzuholen. Leider war uns das Wetter nicht wohl gesonnen und der von allen herbeigesehnte Regen (nur nicht von den Schützen) sorgte für eine Abkürzung der Marschroute. Gleich im Anschluss fand im Sportheim während der beliebten Kaffeetafel zwei Ehrungen statt. Geehrt wurden Petra Wendt für 25 jährige Mitgliedschaft im Deutschen Schützenbund und Christof Reinke für 20 jährige Mitgliedschaft im Norddeutschen Schützenbund. Der Fahnenpokal wurde dieses Jahr von der Fahnenabordnung der Freiwilligen Feuerwehr Lütjenburg gewonnen. Danach wurde es spannend. Es kam zur Proklamation des neuen Königspaares und Jungkönigs.

Die Schützen werden regiert von:
König Klaus Ohde, Königin Petra Wendt und Jungkönig Max Mehner.
1. Ritter Andreas Starkgraff 2. Ritter Christoph Ott
1. Dame Helga Struck 2. Dame Kirsten Schmidt
1.Knappe Arias Behrens 2. Knappe Niklas Rohgalf

„Gut Schuß“
Sabine Reinke
 
Jungkönig Max Mehner, Königin Petra Wendt und König Klaus Ohde
 

60 Schuss Wettkampf auf Landesebene
Am 26. Mai 2018 fand in Landesleistungszentrum des Norddeutschen Schützenbundes  in Kellinghusen der Wettbewerb Damenschießen / Mixed 60 Schuss  Luftgewehr Auflage statt.
Der Kreisverband Plön hatte 3 Mannschaften gemeldet und vom TSV Lütjenburg nahm Sandra Rohgalf und Michael Reinke an diesem Wettbewerb teil.
Es gab Mannschaftswertung und für die besten Einzelschützen m/w gab es je Klasse einen Pokal.
Insgesamt gingen 27 Mannschaften aus 13 Kreisverbänden mit 108 Einzelschützen an den Start. Es wurden Spitzenergebnisse erzielt und so ging es eng und spannend zu bis zu letzt. Man bekam in diesem Jahr keinen Zwischenstand mitgeteilt und so war man auf die Ergebnisse der einzelnen Schützen gespannt und fragte sich über den Tag, wo stehen wir jetzt?
Am Ende hieß es Platz 2 für den Kreisschützenverband Plön Mannschaft I mit Sandra Rohgalf  TSV Lütjenburg, in der Einzelwertung landete sie auf Platz 7 in ihrer Klasse,  Andrea Gerlach Preetzer TSV, Arne Jürgs TSV Hessenstein, der in seiner Klasse den 1. Platz belegte und René Woltmann SSG Lutterbek. Michael Reinke belegte in seiner Klasse Platz 6 und schoss in Mannschaft II.

Ein erfolgreicher Tag und eine super Leistung. Herzlichen Glückwunsch!

 
 
TSV Lütjenburg Schützen erfolgreich
Die Schützenabteilung des TSV Lütjenburg absolvierte am 15. April den letzten Startertag bei den Kreismeisterschaften des Kreisschützenverbandes Plön mit guten Ergebnissen.
An den Start gingen Michael Reinke, Klaus Ohde und Michael Lang.
Geschossen wurde in den Klassen Senioren Luftgewehr Auflage 30 Schuss.
In der Einzelwertung landete Klaus Ohde (Sen II) auf dem Treppchen und belegte Platz 3, Michael Lang (Sen II ) belegte Platz 5 und Michael Reinke in seiner Klasse Senioren I den 7. Platz. Die Ergebnisse in den Starterfeldern lagen alle sehr eng zusammen.
Herzlichen Glückwunsch an unsere „3“ !!!

Sabine Reinke
Schützenabteilung TSV Lütjenburg
 

Mit guten Ergebnissen zum Kreismeistertitel

Die Schützenabteilung des TSV Lütjenburg hat seit dem 25.03.2018 weitere Kreismeistertitel  in der Tasche. Die Damen Auflage Mannschaft im Luftgewehr mit den Schützinnen Sandra Rohgalf, Sabine Reinke und Beate Starkgraff holten sich bei der Kreismeisterschaft des Kreisschützenverbandes Plön in Schönberg den Titel.
In der Einzelwertung wurde Sandra 1. und somit Kreismeisterin, Sabine belegte den 5. Platz und Beate den 12 Platz (Altersdamen).  Bevor es an den Start ging musste noch die Prüfung und Kontrolle der Startberechtigung absolviert werden.
Es wurden 30 Schuss Auflage mit dem Luftgewehr geschossen.
An diesem Tag schossen außerdem Willy Rohgalf Platz 8 und Andreas Starkgraff Platz 9 (Herren Altersklasse), Anke Ohde Platz 9 (Seniorinnen I) und Harald Struck Platz 4 (Senioren III) in den jeweiligen Klassen.
Nun hoffen wir auf die Qualifikation zur Landesmeisterschaft im September, die wieder im Leistungszentrum in Kellinghusen stattfinden wird.
Die gesamte Schützenabteilung des TSV Lütjenburg gratuliert recht herzlich!

 
Beate Starkgraff, Sandra Rohgalf, Sabine Reinke
 

TSV Lütjenburg Schützen Kreismeistertitel in der Tasche

Die Freihandschützen im Luftgewehr des TSV Lütjenburg sind auf Goldkurs.
Am 11. Februar  ging es nach Schönberg zu der Kreismeisterschaft des Kreisschützenverbandes
Plön .
Erfolgreich waren unsere Schützen in der Disziplin Luftgewehr Herren  mit Christof Reinke, Michel Hellberg und Johannes Lüdtke, die mit der Mannschaft Kreismeister wurden. In der Einzelwertung belegte Christof den 2. Platz, Michel landete auf  Platz 6 und Johannes auf Platz 8.
Bei den jüngeren Schützen im Jugendbereich gingen Niklas und Jannis Rohgalf an den Start.
Bei den Junioren II belegte Niklas Platz 6 und Jannis  in der Jugendklasse Platz 4.    

Die gesamte Schützenabteilung des TSV Lütjenburg gratuliert recht herzlich und wünscht weiterhin „Gut Schuß“

Sabine Reinke - Abteilungsleiterin

Schützen beim Eistockschießen
Ein weiteres Highlight folgte dann noch im Januar. So trafen sich die Schützen der Schützenabteilung des TSV Lütjenburg in Malente im Boots-Haus an der Diekseepromenade zum Eisstockschießen und zum Biathlon Laserschießen. Hier konnte das Können mit dem etwas anderen schießen in der Wintersport-Arena unter der überdachten Terrasse, geschützt vor Wind und Wetter, gezeigt werden.
Wir hatten alle sehr viel Spaß und am Ende des Tages standen die Sieger fest.
Den Abend ließen wir dann bei einem gemütlichen Essen in Lisa´s Almhütte ausklingen.
Einen ganz besonderen Dank an das Team vom Boots-Haus, die mit Spaß und Witz für gute Unterhaltung sorgten,  und freuen uns schon auf das nächste Mal!

Sabine Reinke - TSV Lütjenburg

   
 

Bowling zum Jahresstart der TSV Schützen

Im Januar wurde es sportlich für die Schützen des TSV Lütjenburg, denn es ging nach Höhndorf zum Bowling (Beach and Bowl). Zunächst wurde sich an einem reichhaltigem Schnitzelbuffet gestärkt. Dann ging es auf die Bahn. In 3 Teams wurde gebowlt. Die Teams lieferten sich spannende Wettkämpfe und zum Abschluss gab es noch ein Tannenbaum Bowling was riesig viel Spaß machte. Es war ein gelungener Abend zum Start in das neue Schießjahr und das nächste Highlight wartet   schon. So kommt etwas Abwechslung in den Schießalltag und die Kameradschaft wird gepflegt. Ein besonderer Dank gilt dem Team von Beach und Bowl in Höhndorf. Keine Frage, wir kommen wieder.

Sabine Reinke 

   
 
  Hier geht es zum Archiv >>
 

Helga Struck vom TSV Lütjenburg ist Kreiskönigin

Am Samstag (11.11.) feierten die Schützen des TSV Lütjenburg und der Kreisschützenverband Plön ihren diesjährigen Kreiskönigsball im „Engelauer Kamin“ in Engelau. Viele Schützen, Freunde und Gäste folgten der Einladung. Nachdem der Kreisvorsitzende Albert Wichelmann die Gäste begrüßt hatte, gab es wieder ein Highlight. Wie auch im letzten Jahr stellten die Crown Hunter Pipes & Drums aus Schwartbuck ihr Können unter Beweis. Alle waren begeistert und wurden von der tollen Darbietung in ihren Bann gezogen. Dann wurde es spannend, Kreisvorsitzender Albert Wichelmann und Kreisdamenleiterin Sabine Reinke, suchten aus den Reihen der Schützen, die bereits am 14.10. in Lütjenburg geschossen hatten und sich auf diesen Titel bewarben, das neue Kreiskönigspaar aus. Wer war am Treffsichersten???
Die Überraschung und Freude bei den anwesenden war groß als das Geheimnis gelüftet wurde. Helga Struck vom TSV Lütjenburg und Friedhelm Krakowka vom SV Wankendorf sind das neue Kreiskönigspaar. Gemeinsam repräsentieren sie jetzt für 1 Jahr den Kreisschützenverband Plön. Der Kreiskönigsball kam wieder gut an. Es war rundum eine gelungene Veranstaltung, auch dank Udo´s Musikbox, die ordentlich Stimmung in den Saal brachte. Besonderen Dank gilt dem Team vom Engelauer Kamin, die ein tolles Buffet gezaubert hatten und für eine gute Bewirtung sorgten. Wir kommen wieder!
Die Schützenabteilung gratuliert recht herzlich und wünscht ein gutes Königsjahr.

Sabine Reinke
Spartenleiterin TSV Lütjenburg
 
Schützenabteilung TSV Lütjenburg mit neuem Königspaar
Nachdem ein farbenprächtiger Festumzug mit 10 Fahnenabordnungen das zurzeit noch amtierende Königspaar aus der Posthofstr. abholte, setzte sich der Umzug durch die Stadt fort. Nach Rückkehr ins Sportheim des TSV Lütjenburg konnten sich die Schützen und Gäste an einem reichhaltigen Kuchenbuffet stärken. Es folgte die Begrüßung und die  Proklamation des neuen Königspaares..
Das Geheimnis wurde durch Spartenleiterin Sabine Reinke gelüftet.
Andreas und Beate Starkgraff, sowie Jungkönig Jannis Rohgalf sind die neuen Majestäten der Schützenabteilung des TSV Lütjenburg.
Ihnen zur Seite steht der neue Hofstaat mit dem 1. Ritter Michael Reinke und 2. Ritter Harald Struck, der 1. Dame Sabine Reinke und der 2. Dame Anke Ohde, sowie der 1. Knappe Niklas Rohgalf und der 2. Knappe Rune Stubbe
Den Fahnenpokal, der unter den anwesenden Fahnenabordnungen zuvor ausgeschossen wurde, erhielt der befreundete Verein vom TSV Selent.

 
Landesmeisterschaft Luftgewehrschießen für die Damen 


Für 3 Schützinnen vom TSV Lütjenburg ging es am 24.09.2017 zur Landesmeisterschaft des Norddeutschen Schützenbundes nach Kellinghusen in der Disziplin Luftgewehr-Auflage.
Die Damen Luftgewehr-Auflage  mit Petra Wendt, Sandra Rohgalf und Sabine Reinke konnten sich qualifizieren und so ging es bereits früh morgens los in Richtung des Schießleistungszentrums nach Kellinghusen.
Petra schoss in der Klasse Damen B und belegte dort den 9. Platz von insgesamt 27 Starterinnen. Sandra und Sabine schossen in der Altersklasse Damen, wo insgesamt 80 Damen an den Start gingen. Dort wurden gute Ergebnisse erzielt und gute Platzierungen.
Es war ein langer und aufregender Tag, aber schön.
Herzlichen Glückwunsch von der gesamten Schützensparte des TSV Lütjenburg!

 

 
  Hier geht es zum Archiv >>
 
57. Schützenfest bei den Schützen des TSV Lütjenburg
 
Im Sportheim des TSV in der Kieler Str. 34 ging es in der Zeit vom o5.o9. bis o8.o9. 2o17 rund. Es fand das Pokalschießen bei den Firmen, Verbänden, Feuerwehren, Jugendfeuerwehren, Gilden, Jugendgilden und der Bundeswehr statt. Es nahmen 38 Mannschaften mit 250 Schützinnen und Schützen
an der Veranstaltung teil. Am Freitag, dem o8.o9.2o17 fand dann im Sportheim die Siegerehrung statt. Die Abteilungsleiterin Sabine Reinke konnte in einem gut gefülltem Saal die Pokale und Urkunden überreichen.

Im Sportheim des TSV in der Kieler Str. 34 ging es in der Zeit vom o5.o9. bis o8.o9. 2o17 rund. Es fand das Pokalschießen bei den Firmen, Verbänden, Feuerwehren, Jugendfeuerwehren, Gilden, Jugendgilden und der Bundeswehr statt. Es nahmen 38 Mannschaften mit 250 Schützinnen und Schützen
an der Veranstaltung teil. Am Freitag, dem o8.o9.2o17 fand dann im Sportheim die Siegerehrung statt. Die Abteilungsleiterin Sabine Reinke konnte in einem gut gefülltem Saal die Pokale und Urkunden überreichen.

Platzierungen:

Bundeswehr
1. FlaRak Grp 61 Stabs-/ VersStaffel I                                                          743 Ringe
2. 3./FlaRak Grp 61                                                                                       711 Ringe
3. Stab/StVers /1.                                                                                          681 Ringe
Bester Schütze: St Matthias Bock Stabs-/ VersStaffel                             191 Ringe

Firmen:
1. Dachdeckerei Paulsen                                                                                719 Ringe
2. Autohaus Scheibel                                                                                       7o9 Ringe
3. Autohaus Barleben                                                                                      7o7 Ringe
Bester Schütze: Roland Barleben   Autohaus Barleben                            192 Ringe

Verbände:
1. Amt Lütjenburg                                                                                          737 Ringe
2. FC Bayern Fanclub „ Ostseesterne „                                                         729 Ringe
3. Hegering 3                                                                                                  723 Ringe
Bester Schütze: Florian Müller Amt Lütjenburg                                        191 Ringe

Gilden:
1. Lütjenburger Schützen-Totengilde v.1719                                                 924 Ringe
2. Totengilde Dannau u. Umgebung v. 1852                                                  916 Ringe
3. Totengilde Kaköhl v.1723                                                                           915 Ringe
Bester Schütze: Matthias Bock       Gilde Kaköhl                                      191 Ringe

Jugendgilden:
1. Jugendgruppe Dannau                                                                               862  Ringe
2. Jugendgilde Wentorf                                                                                   620  Ringe
Beste Schützin: Julia Rosin  Jugendgruppe Dannau                                182 Ringe

Feuerwehren:
1. Freiwillige Feuerwehr Behrensdorf                                                            729 Ringe
2. Freiwillige Feuerwehr Kaköhl-Blekendorf                                                   637 Ringe
3. Freiwillige Feuerwehr Lütjenburg                                                               629 Ringe
Beste Schützin: Nicole Steffens  FF Behrensdorf                                    186 Ringe

Jugendfeuerwehren
1. Jugendfeuerwehr Kaköhl-Blekendorf                                                       651 Ringe
2. Jugendfeuerwehr Gem. Panker I                                                              635 Ringe
3. Jugendfeuerwehr  Selent II                                                                       572 Ringe
Bester Schütze: Maximilian Schmidt  JFw Gem. Panker I                       179 Ringe

Wir Schützen bedanken uns für die große Beteiligung und hoffen Euch nächstes Jahr wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

 „Gut Schuß“.

 
Landesmeisterschaft für Max Mehner vom TSV Lütjenburg

Am 02. Juli  fand die Landesmeisterschaft im Jugendbereich im Luftgewehr wieder im Leistungszentrum des Norddeutschen Schützenbundes in Kellinghusen statt.
Vom TSV Lütjenburg konnte sich Max Mehner mit einem guten Ergebnis bei der Kreismeisterschaft qualifizieren.
Max ging um 10.15 Uhr an den Start in der Disziplin Luftgewehr Jugend 40 Schuss freihand. Zuvor musste eine Waffenkontrolle absolviert werden und die Startberechtigung wurde kontrolliert. Insgesamt starteten aus dem Kreis Plön im Jugendbereich 7 Teilnehmer, 5 Jungs und 2 Mädels.  
Bevor es aber an den Start ging, wurde erst mal im Aufenthaltsraum in Kellinghusen
gefrühstückt und die Schussleistungen im bereits laufenden Durchgang an der Leinwand beobachtet.
Dann ging es an den Start und ein wenig zitterten die Knie dann doch und die Aufregung stieg. Das Ergebnis von der Kreismeisterschaft konnte am Ende nicht erreicht werden. Max platzierte sich auf Platz 33 auf Landesebene. War schon ein aufregender Tag.
Weiterhin viel Erfolg und mach weiter so!
Sabine Reinke

 

Stellv. Kreisjugendsprecher
vom TSV Lütjenburg


Auf dem außerordentlichen Kreisjugendtag des Kreisschützenverbandes Plön (KSchV) am 01.04.2017 im Sportheim des TSV Lütjenburg wurde Niklas Rohgalf zum stellv. Kreisjugendsprecher gewählt.
Der Jugendvorstand setzt sich aus Kreisjugendleiter/in und Stellvertreter/in, Beisitzer, Kreisjugendsprecher und Stellvertreter, Kreisjugendsprecherin und Stellvertreterin zusammen.
Er ist zuständig für alle Jugendangelegen-heiten im KSchV, Wettkämpfe, Veranstaltungen / Fahrten, Weihnachtsfeier u.a. zu unterstützen und auszurichten und um sich um die Belange der Jugendlichen zu kümmern.
Wir, die Schützen vom TSV Lütjenburg, wünschen Dir viel Spaß du Freude.
Herzlichen Glückwunsch!

 
  Hier geht es zum Archiv >>
 
Wir freuen uns auf Euren Anruf!
   
  TSV Lütjenburg 1861 e.V. Kieler Straße 34 24321 Lütjenburg